Biografie

Fuchs wurde 1973 geboren, und entdeckte schon früh eine Leidenschaft für Form und Farbe. Mit 13 begann er eigene Texte zu verfassen. Bis zur Gründung der „Die Apokalyptischen Reiter“ spielte er in diversen Bands. Seither führen ihn Konzertreisen quer durch Europa aber auch nach Asien und die USA.

Eine weitere Passion ist das Reisen, so ist er für mehrere Monate im Jahr an fast jedem Ort der Welt zu finden.

Er ist malender Musiker und musizierender Maler. Wobei seine Bilder zugleich Bildhauerarbeiten sind. Bei der Malerei, wie bei der Musik beschreitet er eigene Wege. Seine Arbeiten vereinen surreale Anklänge, kubistische Elemente, Assoziationen zu prähistorischer Kunst und den Traumpfaden der Aborigines – eine Art interkultureller Schöpfung.

Er ist Mitglied der „Akademie für experimentelles Verhalten„.